This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.

Schulinformationen
inkl. engl. Schulsystem
Der Stadtrat
Administrator



Beiträge: 230 | Themen: 133
Registriert seit: 08.05.2018





Schulinformationen | Zitieren |  
#1
^

SCHULINFORMATIONEN

ALLGEMEINE SCHULINFORMATIONEN

Schulgliederung:
- Primary School (Vorschule): 4-7 Jahre
- Primary School (Grundschule): 7 – 11 Jahre
- Secondary School (Gesamtschule): 11-16Jahre
- Sixth Form (Oberstufe): 16-18 Jahre

Schulpflicht: vom 5. - 16. Lebensjahr
Schultag: 9 – 16 Uhr (12-13 Uhr Mittagspause)
Stundendauer: 70 Minuten
Schuluniform: An der St Peter’s School Pflicht, an der BPS nicht
Sonstiges: Schüler können nicht sitzen bleiben, sie rutschen automatisch in das nächste Schuljahr!


BOURNEMOUTH PUBLIC SCHOOL

Die Bournemouth Public School ist eine der renommiertesten Privatschulen und Internate im Süden Englands. Sie wurde 1910 vom englischen Wissenschaftler Shane Pierce gegründet und genießt seit jeher ein hohes Ansehen. Hier drücken nur die Besten der Besten die Schulbank – oder aber diejenigen, deren Eltern ein dickes Bankkonto besitzen. Das Internat beherbergt über 1000 Schüler zwischen 11 und 18 Jahren und 118 Angestellte sorgen tagtäglich für das Wohl der zukünftigen Generation. Pro Jahrgang gibt es nur 10 Stipendiaten – eine sehr strenge Auslese, denn welche Schule möchte mehr Geld ausgeben als sie unbedingt muss? Dafür werden diejenigen mit offenen Armen empfangen, die mit dem Schulantritt eine nette Summe an die Schulleitung übergeben.

Die Schüler werden vor ihrem ersten Schultag in eines der fünf möglichen Häuser eingeteilt. Anstatt ihnen aber einen Sprechenden Hut aufzusetzen, welcher sie nach ihren Charaktereigenschaften und eigenen Wünschen in eines der Häuser steckt, wird bei dieser Aufteilung danach verfahren, welche Interessen und Begabungen der Schüler / die Schülerin mit sich bringt. Folgende Häuser erfordern folgende Fähigkeiten/Interessen:

Das Wilde: Für sämtliche Kunstinteressierten das perfekte zu Hause. Egal ob darstellende Kunst, Musik oder doch das Zeichnen und Malen von Gebäuden und idyllischen Umgebungen.

Das Blackett: Einstein, Newton, Pythagoras – sie alle sind die Väter dieses Hauses. Das Blackett steht allen Naturwissenschaftlern offen. Egal ob Mathematik, Physik oder Chemie, im Blackett findet man seinesgleichen.

Das Grimm: Ganz klar; Sprachwissenschaften. Die Gebrüder Grimm waren Pioniere ihrer Zeit, ebenso wie Goethe oder Shakespeare. Aber auch Astrid Lindgren und Joanne K. Rowling haben die Menschen ihrer Generation geprägt. Bist du vielleicht der oder die Nächste?

Das Grant: Hier werden Fächer wie Geschichte, Politik oder Religion unterrichtet. Renommierte Geisteswissenschaftler unterrichten an der Bournemouth Public School und machen es zu einem angesehenen Zentrum des heutigen geisteswissenschaftlichen Geschehens.

Das Ellis: Das Haus der Sportler. Hier werden traditionell englische Sportarten wie Cricket oder Fußball, aber auch außereuropäische Arten wie American Football angeboten. Diese Schüler sportlern auf dem obersten Niveau und nicht wenige von ihnen werden später einer der Erfolgreichsten ihrer Sportart.

Die Bournemouth Public School bietet ihren Schülern zahlreiche außerschulische Aktivitäten, Schulfächer und Sportkurse an, sodass für jeden etwas dabei ist. An kaum einem Internat ist die Vielfalt so groß wie an der Bournemouth Public School!


ST. PETER'S SCHOOL

Die St. Peter’s School ist das genaue Gegenstück zur der teuren Privatschule in Bournemouth. Sie ist nicht weniger schlecht in Vermittlung und Weitergabe des Wissens, noch steht das Schulgebäude kurz vor dem Verfall. Die St. Peter’s School ist eine sehr gute Adresse – nur ist sie eine öffentliche Schule. Hier müssen die Eltern keine Tausende von Pfund jährlich zahlen, damit ihre Kinder eines der Grundrechte genießen dürfen; die Bildung. Natürlich hat die Schule nicht so viele außerschulische Angebote, noch hat sie ranghafte Professoren, die vor den Schüler stehen, doch hat sie ihre ganz eigene, spezielle Note. Hier sind alle Schüler gleich, es gibt kein Arm oder Reich. Keine tödlichen Intrigen oder hochnäsigen Schüler, die andere wie Dreck behandeln. Hier gibt es aber auch nicht den Druck der Eltern, den Druck der Schulleitung und des Erfolges. An der St. Peter’s School können die Schüler etwas sein, was die meisten an der Bournemouth Public School nicht sein können; Schüler und einfache Teenager. Sie bestimmen ihren Tagesablauf nach dem Unterricht selbst!

Vom elften oder zwölften Lebensjahr bis hin zur Volljährigkeit (18 Jahre) gehen die Schüler hier Tag für Tag ein und aus. Sie sind weitaus zahlreicher als die ihresgleichen an der BPS. Über 1500 Schüler/innen werden von gerade einmal 86 Angestellten auf das Leben nach der Schule vorbereitet. Soziale Ungerechtigkeit, wenn man die Zahlen mit denen des Internates vergleicht. Doch die Schüler der St. Peter’s School sind stolz darauf, nicht zu den Snobs zu gehören, die alles auf einem Silbertablett vorgesetzt bekommen! Sie sind stolz darauf zu wissen, was es heißt, zu arbeiten, zu kämpfen. Sie sind stolz darauf, dass sie den verwöhnten Kids mindestens einmal im Jahr ganz offiziell in den Arsch treten können und zwar bei den Mini Olympics bei denen die Sportler beider Schulen gegeneinander antreten und somit deutlich machen, welche Schule die bessere ist! Welchen Schülern die Stadt gehört und für die St. Peter’s Schüler ist die Antwort unumstößlich; nämlich ihnen!

Fächer:
Englisch # Mathematik # Geschichte # Politik # Musik # Sport # Religion # Spanisch/Latein # Informatik # Geografie # Biologie # Physik # Chemie # Hauswirtschaft


MALMESBURY PARK PRIMARY SCHOOL

Die Malmesbury Park Primary School ist eine der größten Grundschulen der Stadt. Mit ihrer zentralen Lage ist sie für viele schnell und einfach zu erreichen. Die Schulfarben sind Rot & Weiß, was sich in der Schuluniform der Schüler wiederspiegelt. Ein roter Blazer mit dem Schullogo sowie meist ein rot-weißes Hemd bzw. Bluse gehören zum Standard. Die Jungen tragen meist rote Krawatten zu weißen Hemden, während die Mädchen ihre Schuluniform mit einem passenden roten oder weißen Rock kombinieren können. Das Symbol der Schule ist der Heißluftballon, welchen man in der ganzen Schule immer wieder findet. Er steht für die Ethos-Werte, nach welchen die Grundschule ihre Schüler nicht nur unterrichtet, sondern auch erzieht: Exzellenz, Harmonie, Respekt, Verantwortung, Unterstützung und Vertrauen. Sie sind ein integraler Bestandteil der Malmesbury Park. Der Sinn hinter ihnen ist es, den Beweis von abstrakten Substantiven dazulegen. Sie können sie nicht anfassen, aufheben oder sehen... aber Sie werden die Beweise dafür finden, wenn sie durch die Grundschule gehen.

13.06.2018, 23:47
Offline Suchen |




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste