This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.

WEIBLICH Darling, darling, doesn't have a problem.
Madeleine
Gast


 



Darling, darling, doesn't have a problem. | Zitieren |  
#1
^

Hallo liebes Forum!

Auch wenn ich mir vorgenommen hatte kein neues Forum zu betreten und stattdessen vernünftig zu sein, wurde mir dieser Gedanke doch etwas schwer gemacht als ich das Forum hier gesehen habe.

Aus diesem Grund möchte ich euch einfach mal ganz schnell einen Charakter vorstellen:

Ihr Name ist Madeleine und sie ist 38 Jahre alt. Du findest die Falten um ihre Augen herum ein wenig verdächtig und denkst nicht, dass sie so alt ist wie deine Freundin/kleine Schwester/beste Freundin? Nun gut, vielleicht ist sie auch ein paar Jahre älter. Vielleicht sogar ein Jahrzehnt, aber wer fragt eine Lady denn auch schon auf so unhöfliche Art und Weise nach ihrem Alter? Das gehört sich nicht und wer in dieses Fettnäpfchen tritt ist bei Madeleine (die nebenbei Ende 40 sein soll) sowieso raus. Ihre langsam schwindende Schönheit ist nämlich das größte Problem der Dame, wenn es nach ihr geht. Dass es eigentlich noch viel größere gibt, wie das nicht Vorhandensein einer richtigen Arbeit und damit verbundene Schulden, ist für sie bei weitem nicht so gravierend. Wofür gibt es denn die Männer, denen sie schöne Augen macht und die ihr etwas Geld leihen, bevor sie sie fallen lässt? Nicht, dass Madeleine beziehungsunfähig wäre ...dann wäre sie doch nicht bereits viermal verheiratet gewesen! Nur irgendwie ...hat es für längere Beziehungen nie gereicht. Was wahrscheinlich eher an den Herren lag und unwahrscheinlich an ihr und ihren kleinen histrionischen Ausbrüchen. Jeder Psychiater hätte ihr wahrscheinlich in Nullkommanichts eine solche Persönlichkeitsstörung diagnostiziert, aber das würde ja auch nur daran liegen, dass sie niemand so wirklich versteht! Denn es ist ja nicht so, dass sie schon immer so war.
Nach ihrem Schulabschluss hat sie sich an einer Schauspielschule beworben und war in den ersten Jahren sogar äußerst erfolgreich! Am mangelnden Talent soll es also nicht liegen, immerhin wurde sie nicht engagiert, weil sie mit irgendwem geschlafen hat. Höchstens ...drei Male. Fortan lebte sie für kurze Zeit das High Society Leben, war auf diversen wichtigen Veranstaltungen dabei und hat immer strahlend für die Kamera gelächelt. Was sie damals nur noch nicht wusste war, dass sie ebenfalls altern würde. Und, dass dieser Alterungsprozess in der oberflächlichen Schauspielbranche oft den eigenen Fall bedeutet.

Irgendwann blieben die Angebote aus, die Rollen wurden uninteressanter und so begann der langsame Abstieg des Shooting Stars. Statt abgeworben zu werden, schleppt Madeleine sich von einem Hinterhof-Casting zum anderen, um doch nur Absagen zu erhalten. Die Tränen werden durch eine große Sonnenbrille versteckt und sollte es tatsächlich eine über ihre Wange schaffen, wird diese unter dem vielen Make-Up versteckt, das ihr wahres Alter verdecken soll. Das letzte Angebot, eine Rolle in einer britischen Serie, hat sie grandios in den Sand gesetzt als rauskam, dass sie mit dem Regisseur im Bett war. Dass er es war der es provoziert hatte und nun das Unschuldslamm spielt muss man an dieser Stelle sicher nicht erwähnen.
Und nun ...lebt Madeleine von einem Tag zum anderen. Wirklich viel Geld hat sie nicht mehr auf der hohen Kante, dennoch sieht sie es nicht ein aus dem schmucken Hotelzimmer auszuziehen, in welchem sie aktuell wohnt. Ihr Kleiderschrankinhalt würde immerhin kaum in eine 1-Zimmer-Wohnung passen, zumal sie viel Platz und Licht benötigt um sich entfalten zu können! Und in der Hoffnung irgendwann noch die Rolle zu bekommen mit welcher sie einen erneuten Durchbruch erlebt, lebt sie von Tag zu Tag und ertränkt den Kummer über ihr Alter in Alkohol. Dieser soll ja immerhin konservieren.

Das war ein kurzer Überblick über Madeleine, die ein ...wahrscheinlich nicht gerade einfacher Charakter ist. Genau genommen ist sie äußerst kompliziert, aber vielleicht finden sich ja doch ein paar Leute, die Anschluss bieten können oder eigene Idee mit einfließen lassen wollen. Geboren wurde sie irgendwo im Süden des Landes, danach lebte sie einige Zeit in London, aber lange hielt es sie nie an einem Ort, weswegen sie nun in Bournemouth gelandet sein könnte. Was sie dort will? Vielleicht erhofft sie sich neue Chancen, vielleicht möchte sie sich aber auch nur von einem verschmähten Mann verstecken, den sie plötzlich hat sitzen lassen.
Was ihr Zukunft betrifft bin ich ebenfalls für alles offen. Entweder ich lasse den Absturz unaufhörlich fortlaufen oder aber sie findet tatsächlich noch eine Chance um wieder in das Schauspielleben einsteigen zu können.
Wie bereits geschrieben steht noch nichts fest, es ist alles flexibel und anpassbar. Ich wollte erst einmal nur wissen, ob es ein Plätzchen für sie hier geben könnte. :3

10.03.2019, 12:30
Dalia Scaccia
TRASHQUEEN


Steckbrief
Beiträge: 30 | Themen: 5
Registriert seit: 14.11.2018

Wer mehr Geld für Make-Up und Drogerieartikel ausgibt als für Lebensmittel, der kann doch nur ein neumodischer Hipster sein. Dalia könnte durchaus als Influencerin durchgehen, folgen ihr immerhin auf Instagram mehr als nur ein paar hundert Menschen. Doch damit hat die Schönheit wenig am Hut, denn die Tochter eines italiensichen Drogenbosses war schon so einiges, nur noch niemals zahm. Als Teil der Divianos kann man ahnen, wie der Hase läuft. Besodners dann, wenn man sie als Domina bucht – da fällt ihre Anstellung bei Secret Escapes nicht einmal so ins Gewicht. Das It-Girl ist jedoch nicht nur hart, tabu- wie schamlos, sondern auch reichlich herzlich mit allerlei Ecken und Kanten. Ihren Titel Trashqueen kommt nicht von ungefähr, denn für die 25jährige gibt es kaum etwas schöneres als billiger Ramsch aus Asien!

Yuvi
just needed her
in her life






RE: Darling, darling, doesn't have a problem. | Zitieren |  
#2
^

Hallöchen & Willkommen Madeleine!

Erst einmal ist es natürlich toll dass du zu uns gefunden hast und deine eigene Regeln brechen möchtest und bei uns ein Heim zu finden! Love

Ich bring dir gleich einmal mehrere meiner Charaktere mit, denn ich hab da so den ein oder anderen welcher sich in deiner geplanten Altersklasse für Miss Schauspielerin bewegt.

Sofort kam mir meine @Adrianne Vitolo in den Sinn. Sie stammt gebürtig aus den Staaten, steuert inzwischen auf die 50 zu und ist mit ihrem Job als Managerin etwas in der Welt herum gekommen. Seit ein paar Monaten lebt sie nun in Bournemouth und leitet und arbeitet für das dortige Büro der Gaunts International Lines. Die Blonde ist ein höfflicher, achtsamer und sehr prinzipieller Mensch. Sie ist nicht auf den Mund gefallen, arbeitet zielorientiert und hat nach all den Jahren zurecht nun einen Führungsposten angeboten bekommen. Sie gehört jedoch klar zur Sorte harte Schale und weicher Kern. Sie hat Vertrauensprobleme aufgrund einer nicht ganz so einfachen Kindheit und lässt Menschen nur sehr schwer in ihr Leben und hält diese auf Distanz.
Madeleine könnte sie im Hotel über den Weg laufen, sollte sie sich im Royal Bath eingemietet haben, dem Sternehotel von Bournemouth. Dort besetzt lebt seit ein paar Monaten nämlich @William Gaunt in der Präsidentensuite - ihr Boss. Zu welchem du über das Hotel auch vielleicht gleich ein Kennenlernen etc. aufbauen könntest. Smile

Dann hätte ich noch @Sam Craven im Angebot. Auch gebürtig aus den Staaten, brannte der 50Jährige Anfang seiner 20er als Groupie durch. Sam war in seinem Leben so ziemlich alles - vom Handlanger, über den Barkeeper, Gitarrist einer Rockband wurde er schlussendlich Geschäftsmann und hat in Bournemouth den Zoo & Cage Club übernommen, als dieser geschlossen werden sollte. Sam ist ein Lebemann, extrovertiert, ein Paradiesvogel, mit welchem nicht jeder klar kommt. Sam kennt Jeden und Jeder kennt Sam. Er ist eigenwillig, macht was er will, aber am Ende hat er ein Herz aus Gold - auch wenn er verdammt viele Herzen gebrochen hat. Er ist Vater zweier Kinder, von zwei verschiedenen Frauen, war aber auch nie verheiratet.
Ich könnte mir vorstellen, dass sie sich von früher kennen und vielleicht hatten sie damals auch einmal etwas miteinander laufen, falls du Interesse an so einer Relation hättest?

Zum Schluss hätte ich noch @Ramone Hunt im Angebot. Der 54Jähirge ist KFZ-Mechaniker, ein Ur-Bodenständiger Kerl, Witwer und hat zwei Töchter, die ihm den letzten Nerv rauben (auch wenn sie immer etwas Anderes behaupten!).
Zugegeben, ich glaube, Ramone würde Madeleine im ersten Moment einfach schrecklich anstrengend finden. Aber vielleicht würde ihr einfach eine bodenständige Bekanntschaft/sauf-Buddy auch einfach einmal gut tun?

LG! Heart

10.03.2019, 14:45
Offline Suchen |
Madeleine
Gast


 



RE: Darling, darling, doesn't have a problem. | Zitieren |  
#3
^

Hallöchen Yuvi und vielen Dank für die ganzen Angebote!
Ich gehe jetzt mal jeden Charakter nacheinander durch und tippe meine Gedanke dazu.

Zu Adrianne:
Madeleine gehört zu den Frauen, die mit anderen Frauen eher Probleme haben als sich mit ihnen zu verstehen. Das liegt hauptsächlich daran, dass sie sich immer an anderen Frauen (und vor allem deren Aussehen) misst und gerade wenn Adrienne so erfolgreich ist, wird Madeleine das sicher eher ‚stören‘ bzw wird sie etwas missgünstig sein, weil ihr eigenes Leben so den Bach runter geht. Da sie allerdings im gleichen Alter sind, könnte ich mir genau so vorstellen, dass Madeleine vielleicht mal merkt wie es auch sein könnte in ihrem Leben, wenn sie mal etwas ändern würde. Daher würde ich etwas sich langsam positiv aufbauendes nicht ausschließen wollen!

Zu Sam:
Hell yes! Es liest sich so, als wäre er die männliche Version zu Madeleine oder als würde er zumindest erahnen können in welchen Sphären sie sich bewegt. Und natürlich wird er auch wissen was es heißt anzuecken, so dass sie bereits ähnliche Erfahrungen im Leben gesammelt haben. Bezüglich Relations bin ich auch für alles offen und kann mir auch gut vorstellen, dass sie sich von früher kennen und da mal was gewesen war. Ansonsten kann ich mir aber auch gut vorstellen, dass Madeleine mal in jenen Club stolpert und sie sich darüber kennenlernen. Wahrscheinlich würde sie auch etwas pikiert sein, da er ja doch wie ein harter Rocker von der Beschreibung her wirkt und Madeleine da sehr ‚classical‘ ist und die Männer am liebsten mag, die ganz Gentleman-like sind und auch dementsprechend aussehen (aber die sie nie abbekommen wird, weil sie selbst eben auch etwas abgewrackt ist Grin).

Und zu Ramone: schrecklich anstrengend trifft es wahrscheinlich ganz genau (und da wäre Ramone auch sicher nicht der einzige, der so empfindet)! *gg*
Bodenständigkeit ist ja absolut nicht ihr Ding und wahrscheinlich würde sie da auch erst einmal die Nase rümpfen, da es nach zu wenig Drama klingt. Aber einen Sauf-Buddy zu haben ist definitiv nicht verkehrt und wenn er ihr vielleicht mal einen Drink spendiert, wird sie auch darüber hinweg sehen können, dass er sich bei der Arbeit die Finger schmutzig macht und sich zu einer Unterhaltung mit ihm hinreißen lassen, die in einer guten Bekanntschaft enden darf! :-)

10.03.2019, 15:16
Dalia Scaccia
TRASHQUEEN


Steckbrief
Beiträge: 30 | Themen: 5
Registriert seit: 14.11.2018

Wer mehr Geld für Make-Up und Drogerieartikel ausgibt als für Lebensmittel, der kann doch nur ein neumodischer Hipster sein. Dalia könnte durchaus als Influencerin durchgehen, folgen ihr immerhin auf Instagram mehr als nur ein paar hundert Menschen. Doch damit hat die Schönheit wenig am Hut, denn die Tochter eines italiensichen Drogenbosses war schon so einiges, nur noch niemals zahm. Als Teil der Divianos kann man ahnen, wie der Hase läuft. Besodners dann, wenn man sie als Domina bucht – da fällt ihre Anstellung bei Secret Escapes nicht einmal so ins Gewicht. Das It-Girl ist jedoch nicht nur hart, tabu- wie schamlos, sondern auch reichlich herzlich mit allerlei Ecken und Kanten. Ihren Titel Trashqueen kommt nicht von ungefähr, denn für die 25jährige gibt es kaum etwas schöneres als billiger Ramsch aus Asien!

Yuvi
just needed her
in her life






RE: Darling, darling, doesn't have a problem. | Zitieren |  
#4
^

Man muss ja auch nichts erzwingen und alle Relationmöglichkeiten gleichzeitig ausspielen. Wir könne uns Adrianne und Ramone als Anschluss im Hinterkopf behalten. Deine Ideen bei Sam können wir gerne so nehmen. Dafür muss sie sich ja nicht einmal in einem Rockclub verirren wenn das nicht ihr Ding ist - Sam wird oft genug gezwungen ja Termine wahrzunehmen die er selbst nicht so prall findet. Der Nachteil, wenn man einen Namen in der Stadt hat.

Ich freu mich auf jeden Fall. Love

11.03.2019, 00:35
Offline Suchen |




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste